Tandemstarter – Gemeinsam Durchstarten

Demographischer Wandel, mangelnde Unternehmensbindung und Orientierungslosigkeit von Jugendlichen – beginnender Fachkräftemangel macht sich auch in unserer Region bemerkbar. 

Wird es auch in Ihrem Betrieb immer schwieriger den passenden Auszubildenden zu finden? Haben Sie außerdem Lust auf eine neue persönliche Herausforderung und möchten Sie gerne einen jungen Menschen dabei unterstützen, seinen Weg ins Arbeitsleben erfolgreich zu meistern?

Wir auch!

Deshalb möchten wir Ihr Know-How, Wissen und Netzwerk mit der Arbeitskraft und Motivation von geflüchteten und sozial benachteiligten Jugendlichen in einem Mentorenprojekt vereinen. Im Rahmen eines zweitägigen Coachings erhalten die Mentoren „Werkzeuge“: Sie lernen junge potenzielle Arbeitskräfte zu begleiten und zu beraten. In regelmäßigen Supervisionen erhalten sie zusätzliche Hilfestellung und können so ihre neu erlernten Fähigkeiten professionalisieren.

Anschließend begleiten Sie Ihren Schützling ein Jahr lang bei seinem Start ins Berufsleben. Gemeinsam entscheiden Sie sich je nach Fähigkeit und Interessen des Mentées für den idealen Ausbildungsweg. So verhindern Sie Ausbildungsabbrüche und unterstützen einen jungen, hoch motivierten Menschen Schritt für Schritt auf seinem Weg. Sie helfen dabei in einem Betrieb Fuß zu fassen, interkulturelle Herausforderungen zu meistern, Konflikte zu lösen und seine soziale Kompetenz zu perfektionieren.

 

Ihre Vorteile:

  • Sie erhalten Zugang zu hoch motivierten Arbeitskräften aus Ihrer Region
  • Durch ein intensives Coaching und Mentorentraining für sich, Ihre Fachkräfte und Ihre Azubis im 3.Lehrjahr qualifizieren Sie Ihre MitarbeiterInnen
  • Sie begegnen dem Fachkräftemangel in einem Netzwerk mit anderen Betrieben aus der Region
  • Sie übernehmen soziale Verantwortung und unterstützen ein Flüchtlingsprojekt direkt und ohne Umwege

 

Mehr Informationen erwarten Sie auf unserer Auftaktveranstaltung zum Projekt am 24. Mai 2016 um 18:30 Uhr im Kolpinghaus Regensburg.